Modernisierung Schweinstette GmbH

Modernisierung durch die Schweinstetter GmbH:
Betonsanierung, Sanierputz, Fassadensanierung, Kernbohrungen

Schweinstetter GmbH – Modernisierung, Betonsanierung

Betonsanierung

Im Alltag spielt Beton als Baustoff eine zentrale Rolle, da er äußerst vielseitig einsetzbar ist. Ob Büros oder Brücken, Industriegebäude oder im Straßenverkehr: Beton ist praktisch an jedem Ort zu finden. Während jedoch früher davon ausgegangen wurde, dass Beton nicht verschleißen kann und viele Jahrzehnte hält, weiß man heute, dass dies nicht der Fall ist. 

weiterlesen...

Beton leidet wie jedes andere Baumaterial unter den Einflüssen von Witterung, Vibrationen durch große Fahrzeuge und Schadstoffen in der Luft. Diese Faktoren führen mittelfristig zu Rissen, Abplatzungen sowie zum Rost des integrierten Stahls und machen eine professionelle Betonsanierung durch einen Fachbetrieb erforderlich. Nur durch eine gute Pflege und Wartung bewahrt Beton seine positiven Eigenschaften und seine enorme Stabilität.

Neben den bereits erwähnten Gründen für Schäden an der Substanz kommen weitere Ursachen hinzu: eine mangelhafte Planung, minderwertiges Material sowie eine falsche Bauausführung, etwa durch eine nicht ausreichende Betondeckung.. Und hat sich erst einmal ein Korrosionsherd gebildet, schädigt dieser durch seine Volumenvergrößerung ebenfalls die Bausubstanz und eine Betonsanierung muss durchgeführt werden. Hierbei genügt es nicht die beschädigten Stellen oberflächlich zu reparieren, indem sie beispielweise mit neuem Beton verfüllt werden. Eine hochwertige Betonsanierung besteht aus intelligenten und ganzheitlichen Systemen – nur dann lassen sich die Stabilität, die Funktion und das äußere Erscheinungsbild der Gebäude hundertprozentig wiederherstellen.

Hier kommt unsere Dienstleistung der Betonsanierung durch den Fachbetrieb ins Spiel. Wenn zum Beispiel Bauwerke oder einzelne Bauteile aus Beton durch chemische Einflüsse wie CO2, Streusalz oder Chloride verwittern und abnutzen, setzen wir exakt bei diesen Schäden an und sanieren das Bauwerk bzw. die Teile umfassend und grundlegend. Unsere Mitarbeiter verfügen über ein fundiertes Fachwissen und sehr viel Erfahrung, so dass jede Sanierung mit einem Höchstmaß an Qualität und Dauerhaftigkeit ausgeführt wird. Beton ist für ein langes Leben gedacht – und dies ist auch unser Ziel.

Unsere Dienstleistungen umfassen verschiedene Aspekte der professionellen Sanierung des Betons. Das beginnt mit einer gründlichen Vorbereitung des Untergrundes – er muss tragfähig sein, damit das Bauwerk langfristig sicher steht. Risse aller Art werden von uns sorgfältig instand gesetzt sowie schadhafte, irreparable Betonteile komplett ersetzt. Auch der Schutz sämtlicher Oberflächen und der Stahlteile gegen Witterung bzw. Korrosion gehört zu unseren Leistungen. Wir ermitteln ferner die so genannte Karbonatisierungstiefe, anhand derer wir die Schädigung des Betons präzise ermitteln und die entsprechenden Arbeiten ableiten können.

Mit einer umfassenden Betonsanierung vom Fachbetrieb kann die wertvolle Bausubstanz erhalten und die Lebensdauer des Gebäudes deutlich verlängert werden.

Schweinstetter GmbH – Modernisierung, Sanierputz

Sanierputz

Feuchte Wände sind ein ärgerliches Problem. Wollen Sie die Wand trocken legen, stehen Ihnen vor allem Sanierputz und klassischer Kalkputz zur Verfügung. Sanierputze sind High-Tech-Produkte: Sie sind wasserabweisend und dennoch diffusionsoffen. Sie speichern Mauersalze und eignen sich so zur Sanierung feuchter Wände.

weiterlesen...

Welche Arbeiten sind nötig, um feuchtes Mauerwerk zu trocknen?

Dunkle, feuchte Flecken auf der Wand, bröselnde Salzkristalle bis hin zu abplatzenden Putzschichten sind ein Zeichen für geschädigtes Mauerwerk. Geht man nicht dagegen vor, erhöht sich die Feuchte- und Salzkonzentration im Mauerwerk. Mit der Zeit platzt immer mehr Putz ab, Regen dringt zusätzlich ins Mauerwerk ein und zerstört langfristig die (Lager-)Fugen der Wand – am Ende droht der Einsturz des Hauses.

Achtung: Je länger man mit der Sanierung der schadhaften Wand wartet, desto schwieriger und aufwendiger wird sie! Wir beraten und führen die Sanierungsarbeiten mit unseren erfahrenen und geschulten Mitarbeitern. Sprechen Sie uns gerne an.

Wassereintritt stoppen

Um zu verhindern, dass weiter Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringt, muss die Außenabdichtung der Wand erneuert werden. Sind nur ganz leichte Feuchteschäden zu verzeichnen, reicht es mitunter, den alten Putz abzuschlagen und neuen aufzutragen. Dabei sollte großzügig vorgegangen werden und der schadhafte Putz bis 20 cm rund um die feuchte Stelle entfernt werden. Sind mehrere feuchte Flecken vorhanden, sollte der Putz großflächig abgeschlagen werden. Der neue Putz sollte möglichst diffusionsoffen sein, damit die bereits im Mauerwerk gespeicherte Feuchtigkeit entweichen kann. Dies sollen laut Herstellern sogenannte Sanierputze leisten. Sie sind abweisend gegen Feuchtigkeit von außen und diffusionsoffen für Wasser(dampf) von innen. Darüber hinaus sollen sie in der Lage sein, die bauschädlichen Salze im Mauerwerk zu binden und einzulagern, sodass sie nicht an die Putzoberfläche gelangen können und dort ausblühen. Diese Eigenschaften weisen nahezu alle Sanierputzsysteme auf, die WTA-geprüft sind. Die WTA (Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege) vergibt Zertifikate, sofern eine Fremdüberwachung durch autorisierte und anerkannte Prüfinstitute erfolgt ist.

Produkteigenschaften:

  • Sulfatwiderstandsfähig, gegen treibenden Angriff.
  • Streich- und spritzfähig, ergibt eine im üblichen Streichverfahren, aber auch maschinell gut verarbeitbare Dichtschlämme, die Poren und kleine Vertiefungen im Untergrund schließt.
  • Wasserdicht, auch als Negativabdichtung.

Anwendungsbereiche:

  • Für innen und außen
  • Zur wasserundurchlässigen Beschichtung von Keller Wänden und Böden
  • Zur Negativabdichtung bei Bodenfeuchte, nicht stauendem Sickerwasser und drückendem Wasser unter PCI Sanierputz
Schweinstetter GmbH – Modernisierung, Fassadensanierung

Fassadensanierung

Die Fassade eines Hauses muss allen Witterungsverhältnissen standhalten. Das macht sie so angreifbar und erfordert eine regelmäßige Wartung. Nicht nur eine Verschönerung sondern auch die Erhaltung der Bausubstanz kann durch eine Fassaden-Sanierung bewirkt werden.

weiterlesen...

Es gibt viele Schäden, die eine Fassaden-Sanierung nach sich ziehen können. Häufig kommt es zu einer Rissbildung der Fassadenoberfläche. Besonders vertikale Risse sind ein deutliches Alarmzeichen. Das kann eine Schädigung des konstruktiven Gefüges und damit tiefer liegende Probleme nach sich ziehen. Kommt es zu Putzschäden der Fassade, kann Feuchtigkeit in das Mauerwerk und den Wohnraum eindringen. Oft hat das gefährliche Schimmelbildung zur Folge. Das schadet nicht nur dem Haus sondern auch der Gesundheit.

Ein häufig auftretendes Problem sind schadhafte Fugen. Dadurch kann Feuchtigkeit eindringen und schlimmere Schäden auslösen. Zum Beispiel die Bildung von Rost in der Bewehrung. Auch das Nachgeben des Baugrundes oder Frost, der die Fundamentsohle anhebt, können Ursachen für eine Schädigung sein. Schwachstellen in der Fassade können auch durch eine Thermografiemessung festgestellt werden. Dabei wird mit einer Infrarot-Kamera deutlich gemacht, an welchen Stellen die meiste Wärme austritt.

Sanierung Kosten, Nutzen und Umsetzung

Am besten verbindet man die Fassaden-Sanierung mit einer Dämmung der Außenwände. Besonders alte Häuser sind oft nicht ausreichend gedämmt. Das führt zu einem starken Energieverbrauch und treibt die Kosten in die Höhe. Die Ausgaben für die Dämmung eines Einfamilienhauses liegen im Schnitt je nach Größe zwischen 11.000 und 20.000 Euro. Da eine Energieersparnis von bis zu 70 Prozent erreicht werden kann, werden jährlich 1500 Euro an Kosten vermieden. Dadurch rechnet sich die Investitionssumme schon nach wenigen Jahren.

Für eine Fassaden-Sanierung und Dämmung eines Hauses können eine Reihe von Förderprogrammen auf Bundes- Landes- und kommunaler Ebene in Anspruch genommen werden können. Das beinhaltet günstige Kredite, Fördermittel in Form von Investitionszuschüssen und Steuervergünstigungen.

Für die Durchführung Ihrer Sanierung stehen wir Ihnen als erfahrener und kompetenter Fachbetrieb gerne zur Verfügung.

Schweinstetter GmbH – Modernisierung, Kernbohrungen

Kernbohrungen

Mittels Kernbohrungen können nachträglich Öffnungen im Mauerwerk geschaffen werden, und zwar schnell und sauber. Wir können Ihnen Kernbohrungen im Durchmesser von 102 mm bis 400 mm bis zu einer Bohrtiefe von 1,50 m anbieten.
Schrägbohrungen sind ebenso möglich. Auch mit dem Fugenschneider können präzise Schnitte durch Decken oder Wände durchgeführt werden. Gerne bieten wir eine kompetente Beratung vor Ort an, bei der wir die zu bearbeitenden Bauteile begutachten und dann unser unverbindliches Angebot erstellen.

weiterlesen...

Für die fach- und termingerechte Ausführung der Kernbohrung sorgt unser geschultes Fachpersonal. Mit unserer hochmodernen Ausrüstung und dem spezialisierten Personal unseres Fachbetriebs können wir Kernbohrungen für Industrie, Gewerbe und Privatleute anbieten. Unsere jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet bietet Ihnen die Sicherheit einer sorgfältigen, schnellen und sauberen Kernbohrung.

Anwendungsbereiche für Kernbohrungen sind unter anderem:

  • Sanitärbereich
  • Bohrung einer Deckenöffnung für Klimageräte
  • Bohrung einer Wandöffnung für Strom, Wasser oder Gas
  • Bohrungen für Heizungsrohre
  • Bohrungen für Tür- und Fensteröffnungen
  • Kamindurchführungen

Durch eine Kernbohrung mit Industriediamanten kann selbst härtester Beton in kürzester Zeit durchbohrt werden – und dies ohne Staub und unnötige Leerlaufzeiten wie bei älteren Methoden.
Durch die hohe Maßgenauigkeit von Kernbohrungen fallen Ausbesserungsarbeiten gar nicht erst an. Auch Folgeschäden durch Erschütterungen treten nicht mehr auf, denn wir arbeiten praktisch vibrations- und erschütterungsfrei.

Mittels Kernbohrung oder Betonsäge können auch Betonteile in jede gewünschte Größe zersägt werden, so dass diese leicht entsorgt werden können. Dabei wird die Belastung durch Lärm sehr gering gehalten, weil die Arbeiten relativ schnell ausgeführt werden können. Auch die Staubentwicklung ist im Vergleich zu älteren Methoden wesentlich geringer, da der Bohrer mit Wasser gekühlt wird.

Sie sehen: mit Kernbohrungen lassen sich Projekte vieler Art einfach und schnell verwirklichen. Sprechen Sie uns für konkretes Projekt an – wir machen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

Sie haben noch Fragen...

…… zu Modernisierung und Sanierung? Rufen Sie uns gleich an oder nutzen Sie unser Anfrageformular. Unser Team bei der Schweinstetter GmbH in Großaitingen bei Augsburg erstellt Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Unsere Händler und Hersteller

Partnerfirmen – Hand in Hand-werker

Logo Schweinstetter GmbH

Gerne begrüßen wir Sie in unseren Büroräumen in Großaitingen bei Augsburg zu einer unverbindlichen und kostenlosen Beratung.

Nutzen Sie unser Anfrageformular

Rückruf erwünscht? (optional)

Datenschutzhinweis